07. Juni 2012
07.06.2012

Carrefour plant Einkaufszentrum für 120 Millionen Euro

Der Komplex mit einer Verkaufsoberfläche von 65.000 Quadratmetern soll bis Weihnachten 2014 fertiggestellt sein

13.01.2012 | 09:47

Die Unternehmensgruppe Carrefour Property plant ein neues Einkaufszentrum auf Mallorca mit einer Gesamtinvestition von 120 Millionen Euro. Wie das Unternehmen nach einem Informationsgespräch mit Bürgermeister Mateo Isern (Volkspartei, PP) am Donnerstag (12.1.) in einer Pressemitteilung bekannt gab, soll das neue Zentrum in Palmas Viertel Coll d'en Rabassa eine Verkaufsoberfläche von 65.000 Quadratmetern haben. In dem Mega-Komplex auf dem Gelände des bisherigen Carrefour-Zentrums werde es neben Läden von bislang noch nicht auf Mallorca vertretenen Marken sowie Restaurants auch Freizeitangebote geben.

Allein während der Bauarbeiten würden 3.500 Arbeitsplätze geschaffen. Fertiggestellt wird das Zentrum laut den Plänen bis Weihnachten 2014. Dann entstünden durch das Einkaufszentrum 1.500 direkte sowie 2.000 indirekte Jobs, heißt es. Der zweistöckige Komplex mit geplanten 2.600 Parkplätzen, der angesichts des Klimas auf Mallorca als "offene Mall" konzipiert sei, soll das größte Einkaufszentrum auf Mallorca werden und jährlich mehr als zwölf Millionen Besucher anziehen.

Das Unternehmen verweist zudem auf eine günstige Verkehrsanbindung durch die Flughafen-Autobahn sowie den geplanten zweiten Stadtring von Palma.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |