02. August 2012
02.08.2012

300 Anzeigen gegen Masseurinnen am Strand

Die Gemeinde Calvià will mit harter Hand gegen die Frauen sowie auch fliegende Händler vorgehen

06.08.2012 | 12:24

Die Polizei in Calvià geht mit harter Hand gegen die Masseurinnen an den Stränden der Gemeinde im Südwesten von Mallorca vor. Seit Beginn der Sommersaison hat die Ortspolizei mehr als 300 Anzeigen ausgestellt. Die Personalien wurden in acht Fällen aufgenommen. Die Polizei gehe schwerpunktmäßig gegen die Frauen vor, heißt es in der Gemeindeverwaltung.

Gegen die fliegenden Händler, deren Aktivitäten ebenfalls nicht erlaubt sind, liegen in dieser Saison sogar 1.160 Anzeigen in Calvià vor. In Folge der Anzeigen habe man mehr als 23.000 Artikel konfisziert, heißt es. Die Polizei nehme zudem Kontrollen an den Zufahrtswegen zu den Stränden vor, um mögliche Strandverkäufer zu identifizieren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |