09. August 2012
09.08.2012

Mandel-Business: Licht am Ende des Tunnels

Nach mehreren Jahren mit schlechten Ernten kommt die Branche auf Mallorca langsam wieder auf die Beine

11.08.2012 | 15:47

Nach mehreren schlechten Jahren belebt sich das Geschäft mit Mandeln auf Mallorca spürbar. Im vergangenen Jahr wurden 26 Prozent mehr geerntet als 2010, wie das Institut "Illes Balears Qualitat" am Freitag (10.8.) mitteilte. Konkret wurden 2.378 Tonnen Mandeln verkauft, im Jahr davor waren es lediglich 1.883 gewesen. 2009 waren nicht einmal 1.000 Tonnen veräußert worden. Die Mandel-Bauern blicken angesichts dieser Zahlen jetzt wieder optimistischer in die Zukunft. Für 2012 wird noch eine bessere Ernte erwartet.

Der Grund für schlechte Ernten in der Vergangenheit ist in der Regel das schlechte Winterwetter. Besonders Frostperioden schädigen die empfindlichen Pflanzen sehr. Auch die Konkurrenz aus Kalifornien bereitet den Bauern Kopfzerbrechen, wiewohl die Mallorca-Mandeln als viel geschmacksintensiver gelten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |