30. August 2012
30.08.2012

Bauarbeiten: Behinderungen auf Palmas Ringautobahn

Maximal 60 Stundenkilometer: Auf der Höhe der Abfahrt nach Manacor wird der Verkehr umgeleitet

05.09.2012 | 12:28

Der Ausbau von Palmas Ringautobahn auf Mallorca geht in die heiße Phase: Ab Freitag (7.9.) muss mit Behinderungen gerechnet werden. Im Bereich des Stadion von Atlético Baleares und der Abfahrt nach Manacor wird der Verkehr auf den Fahrbahnen in Richtung Flughafen umgeleitet, außerdem sind Geschwindigkeitsbegrenzungen von 60 Stundenkilometern geplant.

HIntergrund sind die Arbeiten an einem Tunnel, um den Kreisverkehr an der Stelle zu entlasten. In Zukunft soll es möglich sein, von der Ringautobahn nach Manacor abzubiegen, ohne den überlasteten Kreisel passieren zu müssen. Die Arbeiten wurden im März begonnen und sollen insgesamt 6,2 Millionen Euro kosten. Auch der Fußgängerüberweg an dem Kreisel muss versetzt werden. Die Fertigstellung ist für Ende des Jahres geplant.

Der Inselrat auf Mallorca warnt vor Staus vor allem zu Stoßzeiten. Die Umleitung und die Geschwindigkeitsbegrenzungen sollen rund zwei Monate in Kraft sein.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |