18. Oktober 2012
18.10.2012

Katzen füttern in Capdepera kann teuer werden

Die Gemeinde im Nordosten von Mallorca beschloss Strafen von bis zu 750 Euro

19.10.2012 | 14:04

Wer in Capdepera im Nordosten von Mallorca beim Füttern herrenloser Katzen erwischt wird, muss künftig zwischen 60 und 750 Euro Strafe zahlen. Das beschloss am Donnerstag (18.10.) die von den Sozialisten regierte Gemeinde. Es solle verhindert werden, dass sich die Katzen-Population noch weiter vervielfache, hieß es zur Begründung.

In letzter Zeit hätten sich die zahllosen herrenlosen Tiere zu einem Problem entwickelt, teilte die Gemeinde weiter mit. Es gebe Gruppen mit etwa 50 Katzen, woraus Probleme für die Gesundheit der Menschen entstehen könnten.

Inzwischen wurden in Capdepera entsprechende Warntafeln aufgestellt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |