22. November 2012
22.11.2012

Eltern auf Mallorca wollen Schulen besetzen

Für Mittwoch (28.11.) sind an mindestens 65 Schulen Informationsveranstaltungen zu den Sparmaßnahmen geplant

27.11.2012 | 11:57

Die Elternbeiräte von mehr als 65 Grund- und weiterführenden Schulen auf Mallorca haben für Mittwoch (28.11.) Versammlungen einberufen, um über die Tragweite des Sparkurses zu informieren, den die Landesregierung auch im Bildungsbereich eingeschlagen hat. Angedacht ist zudem, dass sich Eltern, Schüler und Lehrer aus Protest gegen die Kürzungen über Nacht in den Schulen einsperren. Darüber soll während der Zusammenkünfte entschieden werden.

Das balearische Bildungsministerium hat bereits eine Mitteilung an die Schulen versandt, in der darauf hingewiesen wird, dass die Einrichtungen nicht für derartige Aktionen zweckentfremdet werden dürfen. Die Elternbeiräte müssten deshalb bei der Schulleitung oder im Falle der Grundschulen bei der Gemeindeverwaltung um Erlaubnis bitten.

Die inselweite Elternvereinigung Fapa wies indes darauf hin, dass sie ihre Versammlungen grundsätzlich in den Schulen abhält, ohne dafür eine Genehmigung zu beantragen. Daneben kritisierte Vicente Rodrigo, der Vorsitzende von Fapa, die ablehnende Haltung des Bildungsministeriums gegenüber der Elterninitiative. "Wir wundern uns, warum sie uns Steine in den Weg legen. Wir wollen die Eltern schließlich nur informieren."

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |