27. Dezember 2012
27.12.2012

Dorfpfarrer geißelt in Predigt Homo-Ehe

Gabriel Ramis irritierte in Galilea mit seinen Beschimpfungen die Gläubigen

31.12.2012 | 11:08

Mit einer umstrittenen Predigt hat der Pfarrer von Galilea im Nordwesten von Mallorca, Gabriel Ramis, am Samstag (29.12.) die Gläubigen irritiert. Er zog vor allem gegen die Ehe von Schwulen und Lesben zu Felde und bezeichnete diese als gegen die Institution Familie gerichtetes "Übel". Ramis verurteilte zudem Scheidung und Abtreibung auf das Schärfste. Darüberhinaus verlangte er, dass sich Frauen in der Ehe dem Ehemann unterzuordnen hätten.

Der Pfarrer verteidigte die Äußerungen gegenüber der Zeitung "Diario de Mallorca" und sagte, dass er lediglich die Grundsätze der Katholischen Kirche vertrete.

Ramis ist nicht nur Pfarrer von Galilea, sondern kümmert sich auch um Selig- und Heiligsprechungsprozesse, die mit Mallorca zu tun haben. So trieb er diese unter anderem bei dem Mönch und Gründer von Los Angeles, Júniper Serra, sowie bei dem Mittelalter-Gelehrten Ramón Llull voran.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |