27. Dezember 2012
27.12.2012

Hotelsturz, Unfälle und Alkoholvergiftungen in Silvesternacht auf Mallorca

Die Notrufzentrale registrierte insgesamt 192 Zwischenfälle auf der Insel

01.01.2013 | 13:45

In der Silvesternacht auf Mallorca ist es wieder zu zahlreichen Zwischenfällen gekommen. Die Notrufzentrale auf den Balearen registrierte insgesamt 646 Anrufe mit 217 Zwischenfällen, davon 192 auf Mallorca. Darunter ist auch der Sturz aus dem sechsten Stock eines geschlossenen Hotels, zu dessen Hintergründen jedoch nichts bekannt wurde.

Zwischen 20 und 8 Uhr musste die Polizei bei 22 gewaltsamen Auseinandersetzungen einschreiten, bei zwölf davon handelte es sich um Prügeleien auf offener Straße, die restlichen wurden in Lokalen und Haushalten registriert. Auf Mallorca kam es zudem zu acht Verkehrsunfällen, bei denen fünf Personen verletzt wurden.

Gemeldet wurden außerdem der Brand von zwei Containern und eines Baums sowie zwei Fälle von Vandale. Wegen Alkoholvergiftung mussten auf den Balearen neun Personen behandelt werden, sowohl auf offener Straße als auch in Privathaushalten.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |