03. Januar 2013
03.01.2013

Einbruchserie verstört Einwohner von Lloret de Vistalegre

Der Bürgermeister hat die Landesregierung um Hilfe gebeten

04.01.2013 | 11:12

Zahlreiche Einbrüche in kurzer Zeit haben die Bewohner des Dorfs Lloret de Vistalegre im Zentrum von Mallorca verunsichert. Es vergeht nach Angaben der Gemeindeverwaltung kaum ein Tag ohne ein solches Delikt. Bürgermeister Joan Jaume traf sich deswegen am Donnerstag (3.1.) mit Vertretern der Landesregierung, um über eine Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen zu sprechen. Seit einigen Tagen nimmt die Guardia Civil bereits mit zwei Fahrzeugen das Dorf genauer als bislang ins Visier.

In Lloret de Vistalegre hat normalerweise nur ein Ortspolizist Dienst, der sich überdies hauptsächlich mit der Regelung des Straßenverkehrs beschäftigt. Ermittler gehen davon aus, dass die Einbrecher vor den Einbrüchen Erkundigungen über ihre potenziellen Opfer einholen. So nutzten sie jüngst ein Begräbnis, um die Häuser der Töchter des Verstorbenen einzusteigen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |