14. März 2013
14.03.2013

Mallorca erwartet 40 Prozent mehr russische Urlauber

Erstmals Direktflüge von allen drei Flughäfen auf den Balearen

20.03.2013 | 18:29

In der kommenden Saison wird es erstmals von allen drei Flughäfen der Balearen Direktflüge von und nach Russland geben. Urlauber können neben Mallorca nun auch nach Menorca nonstopp von Sankt Petersburg fliegen. Insgesamt soll das Flugangebot zwischen Russland und den Inseln 2013 verdoppelt werden. Das gaben am Dienstag (19.3.) russische Reiseveranstalter auf der MITT, der größten Touristikmesse des Landes, bekannt, zu der auch Balearen-Premier José Ramón Bauzá gereist ist.

Prognosen zufolge werden 2013 auf den Balearen 150.000 russische Urlauber erwartet, 40 Prozent mehr als 2012. Damit setzt sich der Trend weiter fort: Im vergangenen Jahr berug das Plus bei der Zahl der Urlauber 23 Prozent, die Zahl der Übernachtungen stieg sogar um 34 Prozent. Die russischen Urlauber seien für Mallorca von strategischem Interesse, so Premier Bauzá - sie blieben im Schnitt länger und verfügten über eine durchschnttlich höhere Kaufkraft als Urlauber anderer Länder.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |