20. Juni 2013
20.06.2013

Ire nach Balkonsturz in Santa Ponça schwer verletzt

Zu dem Unglück kam es in der Nacht auf Samstag (22.6.)

23.06.2013 | 09:22

Ein Urlauber aus Irland ist in der Nacht auf Samstag (22.6.) bei einem Balkonsturz in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca schwer verletzt worden. Der 22-Jährige war von einem Balkon einer Apartmentanlage rund sechs Meter in die Tiefe gestürzt. Mit schweren Verletzungen wurde er ins Landeskrankenhaus Son Espases gebracht.

Der Ire war zusammen mit Freunden seit rund einer Woche auf Mallorca. Vor dem Unglück war es nach ersten Informationen zu einem Streit zwischen den jungen Leuten gekommen, und das Opfer hatte versucht, auf einen benachbarten Balkon zu gelangen. Der junge Mann soll zudem alkoholisiert gewesen sein.

Seit Beginn des Jahres sind bei Balkonstürzen auf den Balearen bislang drei Urlauber ums Leben gekommen, zwei weitere wurden verletzt. Bei den Todesopfern handelt es sich um zwei Deutsche und einen Russen. Die Unglücksfälle trugen sich an der Playa de Palma, in Cala Ratjada und auf Ibiza zu.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |