27. Juni 2013
27.06.2013
40 Años

Vier Verletzte bei Unfall auf Flughafen-Autobahn

Am Donnerstagmorgen (27.6.) geriet ein Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn - kilometerlange Staus

07.07.2013 | 13:58
Blick auf die Unfallstelle

Die Guardia Civl auf Mallorca hat nach einem Unfall am Donnerstagmorgen (27.6.) für rund eine Stunde die Autobahn Ma-19 zwischen Palma und dem Flughafen gesperrt. Es bildete sich ein etwa fünf kilometerlanger Stau, von dem auch die Ringautobahn um Palma betroffen war. Auch auf dem Paseo Marítimo, dem Innenstadtring und der Avenida Argentina staute sich der Verkehr.

Gegen 10 Uhr war es dort zu einer Kollision gekommen, in die vier Fahrzeuge verwickelt waren. Vier Personen wurden mit zum Teil schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Ein VW Golf war aus bislang unbekannter Ursache auf Höhe von Kilometer 5,1 in der Nähe des Vorortes Coll d'en Rabassa auf die Gegenfahrbahn geraten und dort mit einem Wagen kollidiert, der wiederum gegen zwei weitere Fahrzeuge geschleudert wurde. Die Fahrbahn wurde gegen 11.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |