21. November 2013
21.11.2013

Verdacht auf Gasaustritt: Deutscher tot in Andratx aufgefunden

Der rund 50-Jährige wurde am Dientag (26.11.) entdeckt

27.11.2013 | 09:44

Ein deutscher Unternehmer ist am Dienstag (26.11.) in seiner Wohnung in Andratx im Südwesten von Mallorca tot aufgefunden worden. Neben dem etwa 50-Jährigen fanden Beamte der Guardia Civil nach Angaben der Zeitung "Última Hora" seine verendete Katze. Es wird vermutet, dass der Mann und das Tier Opfer eines Gas-Austritts aus einem Heizofen oder einem alten Kühlschrank wurden.

Es handelt sich offenbar um den ersten tödlichen Unfall dieser Art seit dem Kälteeinbruch vor etwa zwei Wochen. Die Behörden hatten angesichts dessen bereits vor den Gefahren durch gasbetriebene Heizöfen gewarnt. Im vergangenen Winter waren sechs derartige tödliche Unfälle gezählt worden.

Bei dem Toten handelt es sich nach Medienangaben um einen Deutschen, der einen Eisenwarenladen in Santa Ponça betrieb. Als er am Dienstagmorgen nicht zur Arbeit erschien, entschied einer seiner Mitarbeiter, zu ihm nach Hause zu fahren. Von außen konnte er den Toten auf seinem Bett liegen sehen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |