21. November 2013
21.11.2013

Hacker-Angriff auf balearische Anti-Abtreibungs-Site

Es handelt sich mutmaßlich um marokkanische Cyber-Piraten

22.11.2013 | 15:49
Die gehackte Anti-Abtreibungs-Site

Computer-Hacker haben die Website der Anti-Abtreibungs-Vereinigung "Baleares Vida" lahmgelegt. Am Freitagnachmittag (21.11.) war dort ein Bild eines maskierten Mannes mit einer Pistole mit der Überschrift "MoroccanKingdom Hackers Team" zu sehen. Zudem wird propagiert, dass die ehemalige spanische West-Sahara zu dem nordafrikanischen Land Marokko gehöre.

Die Organisation "Baleares Vida" teilte mit, dass die Seite seit Dienstag nicht funktionstüchtig sei. Es würde einige Zeit dauern, den Auftritt wiederherzustellen.

Die mutmaßlichen marokkanischen Hacker hatten bereits zuvor mehrere Attacken ausgeführt: Besonders aktiv in aller Welt waren sie zwischen dem 12. und 26. August mit insgesamt 1.250 Angriffen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |