28. November 2013
28.11.2013

Behindertenbetreuer wegen sexuellen Missbrauchs festgenommen

Der Mann soll sich an vier Frauen mit Down-Syndrom vergriffen haben

29.11.2013 | 01:15

Eine Sondereinheit der Guardia Civil hat auf Mallorca am Mittwoch (27.11.) einen Mann festgenommen, der während seiner Tätigkeit als Betreuer in einer Behinderteneinrichtung in Marratxí mehrere seiner weiblichen Schutzbefohlenen missbraucht haben soll. Dabei kam es laut widersprüchlichen Angaben in den mallorquinischen Medien zu unsittlichen Übergriffen oder sogar zu Geschlechtsverkehr.

Die Vorfälle sollen sich zwischen 2007 und 2009 ereignet haben, kamen aber erst jetzt ans Licht: Im Zuge eines Vortrags über Sexualkunde vertraute sich eine Frau mit Down-Syndrom dem leitenden Psychologen an, der dann die Polizei verständigte.

Die Ermittlungen der Beamten ergaben, dass auch drei weitere Frauen im Alter zwischen 30 und 40 Jahren von dem heute 32-Jährigen missbraucht worden sein könnten. Der Betreuer war zwar derzeit nicht mehr in dem Zentrum in Marratxí tätig, dafür aber in einer anderen EInrichtung für Behinderte, wo er am MIttwoch von der Polizei festgenommen wurde.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |