28. November 2013
28.11.2013

Bummelzug "Roter Blitz" überfährt 17-Jährigen

Der Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag (29.11.) an einem Bahnübergang

30.11.2013 | 09:42
Bummelzug "Roter Blitz" überfährt 17-Jährigen

Ein Jugendlicher ist am Freitag (29.11.) an einem Bahnübergang in Son Oliva, einem Vorort von Palma de Mallorca, vom "Roten Blitz" erfasst worden. Der 17-Jährige erlitt dabei schwere Kopfverletzungen und wurde in die Clínica Juaneda gebracht. Sein Zustand wurde als ernst beschrieben.

Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr. Der junge Mann war entlang der Schienen unterwegs gewesen. Dabei trug er laut Zeugenaussagen Ohrenstöpsel seines MP3-Players und hatte sich wegen des Regens die Kapuze ins Gesicht gezogen. So hatte er offenbar den nahenden Zug nicht bemerkt.

Der historische "Rote Blitz" verbindet Palma mit Sóller und ist vor allem bei Urlaubern sehr beliebt.

Zuletzt war im August 2012 ein 16-Jähriger auf der Strecke zwischen Inca und Manacor von einem Zug überrollt worden und gestorben.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |