19. Dezember 2013
19.12.2013

Stromtarif soll zum neuen Jahr um elf Prozent steigen

Spanische Regierung kündigt Untersuchung wegen Manipulationsverdacht an

20.12.2013 | 10:02

Strom wird teuer im neuen Jahr auf Mallorca: So sollen die Tarife spanienweit um elf Prozent steigen, wie die staatliche Versteigerung für den staatlich subventionierten Standardtarif (TUR) am Donnerstag (19.12.) ergeben hat. Allerdings hat der spanische Industrieminister José Manuel Soria (Volkspartei, PP) angekündigt, eine Untersuchung durch die spanische Wettbewerbskommission einleiten zu lassen: Es bestehe Verdacht auf Manipulation und Mangel an Wettbewerb. Eine Strompreiserhöhung von elf Prozent sei "nicht akzeptabel".

In der Energiebranche wird darauf verwiesen, dass in den kommenden Monaten mit einem höheren Verbrauch zu rechnen sei. Zudem werde weniger Wind- und Wasserenergie erzeugt, auch eine Verteuerung des Erdgases schlage zu Buche.

Die ersten Ergebnisse der Wettbewerbshüter sollen nun innerhalb eines Tages vorliegen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |