17. April 2014
17.04.2014

Mallorca-Deutscher bringt Polizei auf Spur von sieben Pädophilen

Beschuldigte sollen in Palma gemachte Fotos über das Internet gekauft haben

21.04.2014 | 09:39

Die Festnahme eines Mallorca-Deutschen hat die Polizei auf die Spur von sieben mutmaßlichen Pädophilen geführt, die Fotos von Minderjährigen über das Internet gekauft haben sollen. Man habe die Verdächtigen in Deutschland, Kanada, Holland und den USA identifiziert, teilte die Nationalpollizei am Samstag (19.4.) mit.

Die Festnahme des Deutschen hatte bereits Ende vergangenen Jahres stattgefunden, derzeit sitzt er in Untersuchungshaft. Ermittelt wird im Fall eines dreijährigen Jungen sowie zweier Schwestern im Alter von zehn und zwölf Jahren. Auch deren Eltern waren zwischenzeitlich festgenommen worden.

Bei dem Deutschen auf Mallorca wurden laut Polizei sieben Speicherchips mit mehr als 10.000 Fotos und Dutzenden Videos sichergestellt. Der Festgenommene soll während der vergangenen anderthalb Jahre die Minderjährigen fotografiert und missbraucht sowie die Aufnahmen weiterverkauft haben. Pädophile sollen dem Festgenommenen sogar eigens Dessous für die Fotos geschickt haben.

Auf die Spur kamen die Ermittler dem Deutschen bei Routine-Überprüfungen auf einschlägigen Internetseiten. Auf den dort veröffentlichten Aufnahmen konnte eine Werkstatt identifiziert werden, in der offenbar die Fotos entstanden waren.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |