14. August 2014
14.08.2014
40 Años

Bauarbeiten an der Marina de Magaluf haben begonnen

Für 200 Millionen Euro entsteht ein Komplex aus 400 Wohnungen, vier Hotels und einem riesigen Einkaufszentrum

14.08.2014 | 11:09

Auf dem brachliegenden Gelände Marina de Magaluf tut sich seit Mittwoch (13.8.) etwas: Auf dem rund 630.000 Quadratmeter großen Grundstück in der Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca haben endlich die Bauarbeiten für einen Komplex aus einer Wohnanlage mit 400 Wohneinheiten, vier Hotels und einem 26.000 Quadratmeter großen Einkaufszentrum begonnen. Die neuen Hotels mit insgesamt 2.000 Betten sollen allesamt mindestens vier Sterne haben und Zielgruppen wie Familien, Adults only oder Aktivurlauber und Radfahrer ansprechen.

Das Projekt, hinter dem der Unternehmer Pedro Pascual, Chef der Gruppe Viva Hotels, steht, ist Teil der von der Gemeinde Calvià beabsichtigten Neuausrichtung der Urlauberhochburg in Richtung Qualitätstourismus. In den Komplex werden bis zur Fertigstellung 2017 rund 200 Millionen Euro fließen.

Auch die Hotelkette Melià setzt ihre Erneuerungspläne in Magaluf fort. Bereits nach dieser Saison soll das seit rund zehn Jahren geschlossene "Sol Jamaica" im Zentrum des Ortes abgerissen werden, an der gleichen Stelle will Melià dann ein neues und deutlich luxuriöseres Hotel bauen. Ebenfalls in diesem Winter sollen die seit langem geplanten Verschönerungsarbeiten an der Avenida Magaluf beginnen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |