25. September 2014
25.09.2014

Vorgetäuschter Diebstahl: Polizei nimmt britischen Urlauber fest

Der Mann an der Playa de Palma wollte offenbar seine Versicherung betrügen

01.10.2014 | 10:56

Polizisten auf Mallorca haben am Montag (29.9.) an der Playa de Palma einen 69-jährigen Briten festgenommen, der einen Diebstahl vorgetäuscht haben soll. Der Mann hatte auf der Polizeiwache angegeben, dass ihm 450 Euro, 570 Pfund Sterling, zwei E-Books, eine Videokamera, ein Handy, ein Rasierapparat und ein Rasierapparat aus seinem Koffer gestohlen worden seien.

Bei der Abreise aus dem Hotel fanden sich jedoch genau diese Gegenstände in seinem Koffer. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann seine Versicherung betrügen wollte.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |