16. Oktober 2014
16.10.2014

Häuser in Galilea wegen Waldbrand evakuiert

Das Feuer war in der Nacht auf Mittwoch (22.10.) ausgebrochen

23.10.2014 | 09:43
Häuser in Galilea wegen Waldbrand evakuiert
Auch ein Löschhubschrauber war im Einsatz.

Wegen eines Waldbrands sind in der Nacht auf Mittwoch (22.10.) sechs Häuser auf dem Puig de Galilea im Westen von Mallorca evakuiert worden. Insgesamt 15 Personen mussten wegen der Nähe zum Brandherd ihre Wohnungen verlassen, meldet die Nachrichtenagentur Efe. Seit 9.15 Uhr ist der Brand nach Angaben der Feuerwehr unter Kontrolle, vernichtet wurden rund vier Hektar Wald.

Das Feuer in der Gemeinde Puigpunyent war gegen 4.40 Uhr entdeckt worden, mehr als 35 Einsatzkräfte der Feuerwache von Calvià bekämpften am Morgen den Waldbrand, auch ein Löschhubschrauber wurde hinzugezogen. Der Brand war ersten Informationen zufolge womöglich beim unkontrollierten Abfackeln eines Stoppelfelds ausgebrochen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |