16. Oktober 2014
16.10.2014

Neue Pläne für die alte Mole in Palma de Mallorca

Neben einem Park sollen fünf Blöcke für Restaurants, Sportanlagen und Museen entstehen

22.10.2014 | 16:16

Die alte Hafenmole von Palma de Mallorca (Dique de Levant/ Moll vell) soll Plänen der Stadt zufolge umgestaltet werden. Wo heute noch Frachtschiffe entladen werden, sieht der neue Plan für das 20 Hektar große Gelände neben einem Park und Sportanlagen im Freien auch den Bau fünf neuer Häuserblocks vor, die allerdings nicht höher als vier Stockwerke bzw. 15 Meter sein dürfen.

In den Gebäuden will die Stadt unter anderem Räumlichkeiten für Restaurants, Cafés, Discos, Sportanlagen oder auch kulturelle Einrichtungen wie Ausstellungsräume und Museen schaffen – auch das seit langem geforderte Meeresmuseum könnte dort seinen Sitz finden. Um die Pläne zu verwirklichen, müssen zunächst die bestehenden, alten Gebäude der Zoll- und Hafenbehörde abgerissen werden, die jenseits des Gesundheitszentrums Casa del Mar liegen.

Der Plan soll im November vom Stadtrat genehmigt und anschließend der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |