23. Oktober 2014
23.10.2014

Muttermörder muss 20 Jahre ins Gefängnis

Das Urteil erging am Montag (27.10.) - Mann des Opfers wegen Misshandlung verurteilt

27.10.2014 | 13:50
Muttermörder muss 20 Jahre ins Gefängnis

Ein Gericht auf Mallorca hat Antonio L. wegen des Mordes an seiner Mutter im Februar 2013 zu einer Haftstrafe von 20 Jahren verurteilt. Sein Vater, der Ehemann des Opfers, wurde wegen jahrelanger Misshandlungen zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Diese Entscheidung erging am Montag (27.10.), nachdem die Geschworenen bereits am Donnerstag (16.10.) den Schuldspruch gefällt hatten.

Antonio L. schlug demnach seine Mutter am Morgen des 28. Februar 2013 in einer Wohnung in Palma de Mallorca mit einer Hantel nieder und erdrosselte sie mit einem Kabel. Der bei der Tat anwesende Vater wurde indes als nicht schuldig befunden. Ihm konnte nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden, dass er seiner Frau nicht zu Hilfe kam.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |