13. November 2014
13.11.2014

Urlauber finden 32 Kilo Haschisch in Port d'Andratx

Das Paket wurde aus dem Wasser gefischt

17.11.2014 | 12:51

Urlauber haben jetzt in Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca ein 32 Kilo schweres Paket Drogen gefunden, das am Ufer angespült worden war. Nach Angaben der Guardia Civil handelte es sich um Haschisch. Vermutet wird, dass es bei einem Drogentransport über Bord gegangen war - zuletzt war es stürmisch auf Mallorca - oder vor dem Hintergrund einer Kontrolle entsorgt worden war. In den vergangenen Monaten waren ähnliche Pakete vor der Westküste von Mallorca angeschwemmt worden.

Man habe einen Schatz gefunden, scherzten die Urlauber, die das Paket entdeckt hatten. Sie übergaben es den alarmierten Polzeibeamten, die es zur Untersuchung nach Palma brachten. Den Wert auf dem Schwarzmarkt bezifferte die Polizei mit mehr als 60.000 Euro.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |