20. November 2014
20.11.2014

Leichenfund in Port d'Andratx: Mann trieb mehr als zwei Monate im Meer

Offenbar stammt das am Samstag (22.11.) entdeckte Opfer nicht von Mallorca

24.11.2014 | 12:29

Die am Samstag (22.11.) bei Port d'Andratx im Südwesten von Mallorca gefundene Leiche trieb schon mehr als zwei Monate im Meer. Laut dem Ergebnis der Untersuchungen von Zähnen und Knochen handelt es sich um die sterblichen Überreste eines bereits älteren Mannes.

Da sich keine Übereinstimmung mit einer auf Mallorca vermissten Person ergab, geht die Polizei davon aus, dass er von Meeresströmungen in Richtung Mallorca getrieben worden ist.

Inzwischen ist auch klar, dass es sich bei dem Mann um keinen Taucher handelt. Fischer hatten den verstümmelten Körper gegen 15 Uhr in der Gegend von Sa Mola entdeckt und die Polizei verständigt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |