20. November 2014
20.11.2014

Schwede stirbt bei Sturz von Stadtmauer bei Kathedrale

Das Unglück ereignete sich am Sonntagmorgen (23.11.)

25.11.2014 | 09:26
Schwede stirbt bei Sturz von Stadtmauer bei Kathedrale

Ein junger Mann ist am frühen Sonntagmorgen (23.11.) beim Sturz von der Stadtmauer in der Nähe der Kathedrale von Palma de Mallorca zu Tode gekommen. Wie sich inzwischen herausstellte, handelt es sich bei dem Opfer um einen 30-jährigen Schweden.

Nach ersten Erkenntnissen können ein Selbstmord oder ein Gewaltverbrechen ausgeschlossen werden. Es handle sich offenbar um einen Unfall. Augenzeugen berichteten, dass sich der junge Mann gegen 3 Uhr morgens in offenbar betrunkenen Zustand auf die Mauer gelegt habe, als ob er sich ausruhen oder schlafen wolle, und rund acht Meter in die Tiefe gestürzt sei. Die alarmierten Notfallmediziner konnten nur noch seinen Tod feststellen.

Nähere Erkenntnisse sollte eine Autopsie liefern. Die Ermittler haben zudem die Unglückstelle inspiziert und versuchen herauszufinden, ob das Opfer zusammen mit anderen Personen unterwegs gewesen war. Die Unglückstelle befindet sich an der höchsten Stelle der Mauer.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |