27. November 2014
27.11.2014
40 Años

14 Festnahmen bei Drogenrazzia in Palma und Madrid

Die mutmaßlichen Mitglieder der Bande stehen im Verdacht, Drogen in Paketen auf die Insel geschmuggelt zu haben

27.11.2014 | 10:07
14 Festnahmen bei Drogenrazzia in Palma und Madrid

Die Nationalpolizei hat am Mittwoch (26.11.) bei einer Drogenrazzia auf Mallorca und in Madrid 14 Personen festgenommen. Die mutmaßlichen Mitglieder der Bande stehen im Verdacht, im großen Stil Kokain und Heroin in Postpaketen auf die Insel gebracht zu haben.

Bei der Razzia wurden vier Wohnungen in Palmas Problem-Viertel Son Gotleu durchsucht sowie eine weitere in Madrid. Die Polizisten verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Wohnungen, nahmen die Bewohner fest und leiteten eine Durchsuchung ein. Beteiligt an der Aktion waren mehr als 50 Beamte, darunter auch Ermittler der Steuer- und Zollfahndung. Bei den Festgenommenen handelt es sich um 13 Nigerianer und eine Spanierin.

Nach Polizeiangaben handelte es sich um eine der aktivsten Drogenbanden auf Mallorca, sie habe seit mehr als einem Jahr Drogen auf die Insel geschmuggelt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |