11. Dezember 2014
11.12.2014

Stromkabel verbindet in Kürze Mallorca mit Ibiza

Das Schiff "Skagerrak", das das Kabel verbindet, hat jetzt Santa Ponça erreicht

15.12.2014 | 09:58
Stromkabel verbindet in Kürze Mallorca mit Ibiza

Die Anbindung der Balearen an das spanienweite Stromnetz schreitet voran: Das Spezialschiff "Skagerrak", das derzeit ein Stromkabel am Meeresboden zwischen Ibiza und Mallorca verlegt, ist jetzt bei Santa Ponça im Südwesten der Insel eingetroffen. Die Arbeiten hatten am 27. November bei Talamanca begonnen, von dort hat sich das Schiff bis Mallorca vorgearbeitet.

Man liege bislang im Zeitplan, heißt es beim spanischen Netzbetreiber REE, nun werde das letzte Teilstück bis zur Küste fertiggestellt. Anschließend folgt die Verlegung eines zweiten Kabels auf derselben Strecke. Pro Tag kann die "Skagerrak" elf Kilometer Kabel verlegen. Um Poseidongraswiesen zu schützen, wird das Kabel zum Teil nicht auf direktem Weg verlegt. Der Fortgang der Arbeiten werde stark wetterabhängig sein, heißt es, bis Ende 2015 sollen sie abgeschlossen sein.

Mallorca ist bereits über ein Stromkabel ans spanische Festnetz angebunden, mit dem neuen Teilstück werden nun auch die Nachbarinseln ins Leitungsnetz integriert.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |