05. Februar 2015
05.02.2015

Festnahme wegen Betrugs bei Ferienvermietung

Die Nationalpolizei ermittelt wegen Betrugs in Höhe von 60.000 Euro

10.02.2015 | 09:25

Die Nationalpolizei auf Mallorca hat den Geschäftsführer einer Immobilienfirma wegen mehrfachen Betrugs in Höhe von mindestens 60.000 Euro festgenommen. Auch der Vermarktungsleiter der Firma, die Ferienwohnungen auf Mallorca vermittelte, muss sich wegen Betrugs verantworten.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Firma, die ihren Sitz im Gewerbepark Parcbit nördlich von Palma de Mallorca hat, Erlöse aus der Vermietung der Immobilien nicht an die Eigentümer weitergegeben hat. Darüber hinaus sollen Mieter ihre Kaution nicht zurückerhalten haben, auch wenn kein Vertrag zustande kam. Ermittelt wird zudem wegen weiterer Unregelmäßigkeiten wie ausstehender Gehälter und Provisionen von Mitarbeitern.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |