05. Februar 2015
05.02.2015

Mutmaßliche Geldfälscher auf Mallorca festgenommen

Dem Mann und der Frau wird vorgeworfen, vor allem mit falschen 50-Euro-Noten bezahlt zu haben

09.02.2015 | 11:08

Ein Geldfälscherpärchen auf Mallorca ist am Sonntag (8.2.) in Untersuchungshaft eingewiesen worden. Die Frau und dem Mann wird vorgeworfen, vor allem mit gefälschten 50-Euro-Scheinen in Geschäften in Palma eingekauft zu haben. Das Pärchen bestreitet die Vorwürfe.

Der Festnahme vorausgegangen waren Ermittlungen der spanischen Nationalpolizei, bei der mehrere Anzeigen eingegangen waren, darunter von einem Elektrofachgeschäft, in dem der Mann mit 15 gefälschten Geldscheinen gezahlt haben soll. Einige der Ladeninhaber hatten die Beschuldigten identifiziert. Während der Festnahme-Aktion wurde Falschgeld in großen Mengen sichergestellt.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |