26. März 2015
26.03.2015

Boxer wegen Diebstahl festgenommen

In der Wohnung des 31-Jährigen fanden Ermittler 21.000 Euro gestohlenes Geld

26.03.2015 | 10:28

Ermittler der spanischen Nationalpolizei haben in Palma de Mallorca am Mittwoch (25.3.) einen bekannten Boxer festgenommen. Dem 31-jährigen Spanier wird vorgeworfen, seinen Vorgesetzten mehrfach bestohlen zu haben. Dieser hatte am 15. März seinen Mitarbeiter angezeigt. Er behauptet, dass ihm insgesamt 23.000 Euro abhanden gekommen seien.

Bereits am 23. September des vergangenen Jahres hatte das mutmaßliche Opfer bei der Polizei angegeben, dass ihm 3.500 Euro aus seiner Wohnung gestohlen worden seien. Der zweite Diebstahl soll am 13. Januar verübt worden sein. Der Boxer soll desweiteren zwischen dem 10. und 24. Februar eine urlaubsbedingte Abwesenheit seines Chefs ausgenutzt haben, um weitere 12.000 Euro, die in einem Katzenkorb gelagert gewesen seien, aus dessen Wohnung zu holen.

Auf die Spur des mutmaßlichen Täters haben die Polizei auch Aufnahmen einer Sicherheitskamera an einer Tankstelle in Palmas Stadtteil Son Rapinya gebracht. In seiner Wohnung wurden schlussendlich 21.000 Euro gefunden. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |