26. März 2015
26.03.2015

Proteste gegen Verlegung von Stromleitung in Port d'Alcúdia

Zwischen Anwohnern und Polizisten kam es am Donnerstag (26.3.) zu Rangeleien

27.03.2015 | 10:37
Aufregung in Port d´Alcúdia

Rund 70 Anwohner von Port d'Alcúdia im Nordosten von Mallorca haben am Donnerstag (25.3.) verhindert, dass eine Stromleitung verlegt wurde. Dabei kam es zu Rangeleien mit Polizisten.

Die Bürger werfen der Gemeinde und dem spanischen Netzbetreiber Red Eléctrica vor, zunächst zwar nur ein Teilstück an der Straße Mare del Déu del Carme installieren zu wollen, die weitere Leitung dann aber im Sommer, wenn die Anwohner Urlaub machen und die Schule geschlossen ist, die Installation fortzusetzen.

Die Arbeiten wurden angesichts der Proteste erst einmal unterbrochen. Die Anwohner hatten sich wiederholt gegen das Projekt ausgesprochen. Die Pläne sahen vor, die Stromleitung auch im Bereich der örtlichen Schule zu verlegen. Nach den Protesten wurde zugesichert, die Installation des umstrittenen Teilstücks erst einmal auf Eis zu legen.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |