26. März 2015
26.03.2015

Taxifahrer wollen illegale Konkurrenz mithilfe von Lockvögeln überführen

Seit zwei Wochen tauchen dem Branchenverband zufolge vermehrt Piratentaxis am Flughafen von Mallorca auf

26.03.2015 | 10:45
Taxis am Flughafen

Die Taxifahrer am Flughafen von Palma de Mallorca wollen illegaler Konkurrenz auf etwas unorthodoxe Weise Einhalt gebieten. Unter anderem sollen "Lockvögel" eingesetzt werden, um Fahrer so genannter Piratentaxis auf frischer Tat zu ertappen. Dabei soll es sich um Mitarbeiter der legalen Firmen handeln, die sich bei den mutmaßlich schwarzen Schafen als Fahrgäste ausgeben.

Diese Idee wollen die Taxifahrer in den kommenden Woche mit Vertretern der balearischen Landesregierung erörtern, wie der Vorsitzende des zuständigen Verbandes, Salvador Servera, am Mittwoch (25.3.) sagte. Grund sei, dass die Aktivität der Illegalen Mitbewerber in den vergangenen beiden Wochen sprunghaft zugenommen habe. Außerdem hoffen die Taxifahrer auf die Effektivität von Videokameras, die am Flughafen installiert werden sollen.

Die illegalen Fahrer tauchen am Flughafen unter anderem mit Privatwagen und Kleinbussen auf.

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |