23. April 2015
23.04.2015

Arbeitslosenquote sinkt auf 22,3 Prozent

Laut der Quartalsumfrage EPA sind noch immer 130.700 Personen auf den Balearen ohne Job

24.04.2015 | 10:01

Die Arbeitslosenquote auf Mallorca und den anderen Balearen-Inseln ist im ersten Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 4,5 Punkte auf 22,3 Prozent gesunken. Das geht aus der Quartalsumfrage (EPA) des spanischen Statistik-Instituts (INE) hervor. Die Zahl der Arbeitslosen auf den Inseln sank demnach innerhalb eines Jahres um 14,2 Prozent auf 130.700 Personen.

Die Zahlen im ersten Quartal liegen wegen der starken Abhängigkeit von der Saison traditionell höher als im Rest des Jahres. Im spanienweiten Vergleich stehen die Balearen jedoch besser da als viele andere Regionen. Die Zahlen der EPA liegen wegen methodischer Unterschiede stets über den monatlichen Werten des spanischen Arbeitsamtes.

Auch wenn die Zahl der Beschäftigten seit dem Quartal des vergangenen Jahres um 8,9 Prozent gestiegen ist, wurden nur zum Teil stabile Arbeitsverhältnisse geschaffen. So war ein Drittel aller neuen Jobs befristet. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |