31. Januar 2016
31.01.2016
40 Años

Swiss schreckt mit Testflug von neuer Boeing Palma auf

Piloten der Airline machen sich drei Tage lang mit dem neuen Modell 777-300 vertraut

02.02.2016 | 09:52
Fotogalerie: Sichtungen der Swiss-Maschine

Eine Boeiing 777-300 im Tiefflug über Palma de Mallorca: Die Airline Swiss hat am Montag (1.2.) mit Testflügen auf Mallorca für Neugier und auch Sorge bei Passanten und Anwohnern in der Balearen-Hauptstadt gesorgt. So wurde unter anderem vermutet, dass es technische Probleme an Bord geben könnte, da der Flieger ein ums andere Mal Palma überquerte.

Bei den Testflügen, die von der spanischen Flughafenverwaltung Aena für insgesamt drei Tage genehmigt wurden, machen sich Piloten mit der Maschine vertraut, bevor diese in die Flotte aufgenommen wird. Solche Testflüge seien häufig, hieß es bei Aena, alle Manöver würden genauestens mit dem Tower des Airports koordiniert.

Haben Sie den Flieger fotografiert? Dann mailen Sie uns an web.mz@epi.es!

Gesichtet wurde das Flugzeug vor allem in der direkten Umgebung des Fughafens Son Sant Joan, aber auch in Pòrtol, Arenal oder Llucmajor. Die Testflüge sollen am Dienstag und Mittwoch fortgesetzt werden. ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |