04. Februar 2016
04.02.2016

Urlauber-Ausgaben steigen 2015 um sechs Prozent

Insgesamt gaben die Touristen auf den Balearen 11 Milliarden Euro aus

05.02.2016 | 11:24
Strand, Palmen, Sonne: Da gibt man gern mal ein bisschen mehr Geld aus.

Es war kaum zu übersehen: Auch im Dezember konnte sich Mallorca nicht über fehlende Touristen beklagen. Und die offiziellen Zahlen unterstreichen diesen Eindruck. Im Dezember gaben die Urlauber auf den Balearen 82 Millionen Euro für Ihren Aufenthalt aus, 5,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat.

Im gesamten Jahr 2015 ließen die ausländischen Touristen 11 Milliarden Euro auf den Inseln, rund 6,1 Prozent mehr als im Vorjahr. In Gesamtspanien stiegen die Urlauberausgaben gar um 6,8 Prozent auf insgesamt 67,4 Milliarden Euro.

Am meisten Geld gaben die Touristen aus Großbritannien aus (14 Milliarden Euro). Deutschland lag mit 9,8 Milliarden Euro auf Platz 2. Die Ausgaben der Deutschen fielen allerdings im Vergleich zum Vorjahr um 1,9 Prozent. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |