14. Februar 2016
14.02.2016

23-Jährige nach Sturz in Steinbruch gerettet

Die Frau wurde am Sonntag (14.2.) mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Son Espases gebracht

15.02.2016 | 10:34

Eine 23-Jährige ist am Sonntag (14.2.) in einem stillgelegten Steinbruch bei Palma de Mallorca ausgerutscht und acht Meter in die Tiefe gestürzt. Die zeitweise bewusstlose Frau wurde von Ausflüglern gefunden und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Son Espases gebracht werden.

Der Steinbruch liegt im Stadtteil La Vileta, dort befindet sich auch der Eingang zur Cova del Pilar. Die Bergung durch Einsatzkräfte von Feuerwehr, Ortspolizei und Nationalpolizei wurde durch das unwegsame Gelände erschwert. /it

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |