14. Februar 2016
14.02.2016

Polizisten retten deutschem Mallorca-Urlauber das Leben

Der 73-Jährige hatte am Steuer eines Mietwagens einen Herzstillstand erlitten

15.02.2016 | 01:09
Juan Miguel Rubio und Carlos García retteten dem Deutschen das Leben

Die Polizei, dein Freund und Helfer: Diesem Motto haben die beiden Guardia Civil-Beamten Juan Miguel Rubio und Carlos García alle Ehre gemacht, als sie für einen 73-jährigen Urlauber aus Deutschland zu Lebensrettern wurden. Der Mann hatte Anfang Februar am Steuer eines Mietwagens auf der Landstraße zwischen Sant Llorenç und Artà im Osten von Mallorca einen Herzinfarkt erlitten.

Die beiden jungen Polizisten hatten ganz in der Nähe eine Verkehrskontrolle durchgeführt, als ihnen ein plötzlich stehen gebliebenes Auto auffiel. Als sie sahen, dass in dem Fahrzeug die 71-jährige Ehefrau vergebens versuchte, ihren bewusstlosen Gatten wiederzubeleben, schritten sie sofort ein. Sie begannen mit einer Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung, als nach einer guten Viertelstunde eine Krankenschwester anhielt und die beiden Ersthelfer unterstützte. Kurz danach kam ein Krankenwagen, der den inzwischen stabilisierten Patienten ins Krankenhaus nach Manacor brachte. /sts

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |