14. Februar 2016
14.02.2016

Viel Wind und sinkende Temperaturen: Schneit es in der Tramuntana?

Zu Wochenbeginn gilt Warnstufe Orange wegen hoher Wellen

15.02.2016 | 09:24

Nach dem milden und trockenen Wetter der vergangenen Wochen herrscht jetzt Schmuddelwetter auf Mallorca: Wegen starker Windböen und Niederschläge hat der spanische Wetterdienst Aemet für Montag (15.2.) die Warnstufe Gelb ausgegeben. An der Nord- und Ostküste gilt zudem Warnstufe Orange wegen hoher Wellen. Vor allem in der ersten Tageshälfte sind lokale Gewitter möglich.

Die Schneefallgrenze sinkt auf tausend Meter, so dass es in den Höhenlagen der Tramuntana schneien kann. Die Höchstwerte liegen nur noch bei zwölf Grad, nachts sinken die Temperaturen auf acht Grad.

Am Dienstag (16.2.) bleibt es windig, die Warnstufe Orange wegen hoher Wellen an der Nord- und Ostküste von Mallorca gilt weiterhin. Allerdings wird kein Regen mehr erwartet. Die Temperaturen liegen bei sechs bis zwölf Grad.

Livecams: So sieht es gerade auf Mallorca aus

Am Mittwoch lässt der Wind nach, die Warnstufen werden voraussichtlich aufgehoben. Es bleibt wolkig, lokale Regenschauer sind möglich. Erst am Donnerstag sollen die Temperaturen wieder ein bisschen steigen. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |