21. Februar 2016
21.02.2016

Guardia Civil klärt Einbruchserie in Hotels in Calvià auf

Die Täter hatten reihenweise Fernseher aus den Zimmern gestohlen

22.02.2016 | 14:23

Die Guardia Civil hat zwei Personen festgenommen, denen eine Reihe von Einbrüchen in Hotels in der Gemeinde Calvià im Südwesten von Mallorca zur Last gelegt wird. Ermittelt werde zudem gegen eine dritte Person, heißt es in einer Pressemitteilung der Guardia Civil vom Montag (22.2.).

Zu den Einbrüchen kam es Anfang Februar, zunächst in einem Hotel in Palmanova. Die Täter nutzten den Umstand aus, dass das Haus während der Nebensaison geschlossen ist, und stiegen in rund 30 Zimmer ein. Dort montierten sie die Fernseher ab.

Die Guardia Civil konnte zwei Verdächtige im Zuge der Ermittlungen identifizieren und festnehmen. Bei zwei Hausdurchsuchungen in Palmanova fand sich ein Teil der Beute. Dabei wurde auch Diebesgut aus weiteren Hotels gefunden. Die Spur führte zudem zu einem Hehler, der einen Teil der Fernseher abgekauft hatte. 

Die zwei Einbrecher, von denen einer einschlägig vorbestraft ist, wurden inzwischen dem Haftrichter vorgeführt. Dieser wies einen der zwei Festgenommenen in Untersuchungshaft ein.  /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |