21. Februar 2016
21.02.2016

Auch in der Nebensaison bricht Mallorca Rekorde

Die Hotelbelegung der Balearen ist zu Jahresbeginn so gut wie seit acht Jahren nicht mehr

24.02.2016 | 09:55
Mallorca ist auch im Januar schön.

Vier von zehn zur Verfügung stehenden Hotelbetten waren im Januar auf den Balearen belegt. Für den Jahresbeginn ist das der beste Wert seit acht Jahren. Das geht aus den am Dienstag (23.3.) vom spanischen Statistikamt (INE) veröffentlichten Zahlen hervor. Die Auslastung der Hotels lag im Januar bei 39,4 Prozent, das sind rund vier Prozentpunkte mehr als im Vorjahresmonat. Die Hotels der Inseln registrierten im ersten Monat des Jahres 224.770 Übernachtungen, 20,1 Prozent mehr als im Januar 2015.

Während Mallorca und die Nachbarinseln im Hochsommer häufig komplett ausgebucht sind, besteht die Herausforderung für die Branche darin, die Tourismussaison zu verlängern und mehr Besucher in den kühleren Jahreszeiten auf die Balearen zu locken. Im Vergleich zu anderen Reisezielen in Spanien lag die Bettenauslastung unter dem Landesdurchschnitt (43,5 Prozent). Auf den Kanaren waren im Januar 74,4 Prozent der Betten belegt, in Ceuta 60 Prozent und in Madrid 47 Prozent. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |