21. Februar 2016
21.02.2016
40 Años

Polizei fasst Verdächtigen nach Überfall auf deutschen Finca-Besitzer

Der Mann war in ein Haus zwischen Manacor und Felanitx eingebrochen

22.02.2016 | 09:25

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der in die Finca eines Deutschen zwischen Manacor und Felanitx im Südosten von Mallorca eingebrochen und den Besitzer überfallen haben soll. Der Mann wurde am Samstag (20.2.) in Untersuchungshaft eingewiesen.

Zu dem Überfall kam es bereits in der Nacht auf Montag vergangene Woche. Als sich der Einbrecher Zugang zum Haus verschaffte, wurde der nach Angaben der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" 70-jährige Deutsche auf die Geräusche aufmerksam und stellte sich dem Mann entgegen. Dieser griff ihn daraufhin mit einer Glasflasche an. Der Deutsche erlitt dabei einen Knochenbruch in der Hand und Prellungen am ganzen Körper.

Dem Deutschen gelang es dennoch, den Einbrecher in die Flucht zu schlagen und sich das Kennzeichen des Fahrzeugs zu notieren, mit dem er davonfuhr. Auch dank der Personenbeschreibung konnten die Ermittler den Verdächtigen einige Tage später in einem verlassenen Haus in der Gemeinde Felanitx festnehmen, wo er offenbar wohnte. Bei der Identifizierung half auch eine Schnittwunde im Gesicht, die der Einbrecher bei dem Kampf davongetragen hatte. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |