27. Februar 2016
27.02.2016

Palma verspricht mehr Polizisten an der Playa

Die Anwohner begegnen der Ankündigung allerdings mit Skepsis

28.02.2016 | 20:21
Die Anwohner wünschen sich mehr Polizei und bessere Maßnahmen gegen das Chaos an der Playa

Palmas Bürgermeister José Hila (PSOE) hat angekündigt, die Polizeipräsenz in den Sommermonaten an der Playa de Palma auf Mallorca zu verstärken. Man wolle mehr Beamte abstellen, sagt er am Freitag (26.2.) auf einer Versammlung mit Anwohnern, Händlern und Hoteliers.

Konkrete Zahlen nannte er allerdings nicht, was die Anwohner mit Skepsis quittierten. "Jedes Jahr hören wir diese Absichtserklärung", sagte der Präsident der Anwohnervereinigung von s'Arenal, Biel Barceló. "Wir hoffen, dass die Beamten nicht erst im Juni ihren Dienst antreten, sondern von April bis Dezember verpflichtet werden."

Hila betonte zudem, die Abschaffung der Benimmregeln werde nicht dazu führen, dass man keine rechtliche Handhabe habe. Auch hier zeigte sich Barceló skeptisch: "Wir warten seit Jahren auf Lösungen, die nie passieren und jetzt wird wieder mit den bereits existierenden Verordnungen experimentiert." /pss

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |