28. Februar 2016
28.02.2016
40 Años

Eroski verkauft zwei Supermärkte an Carrefour

Betroffen sind Filialen in den Gemeinden Palma und Sant Llorenç

01.03.2016 | 09:15
Eroski-Filiale.

Die Handelskette Eroski verkauft zwei Supermärkte auf Mallorca an den Konkurrenten Carrefour. Betroffen sind die Filialen in Sa Coma (Gemeinde Sant Llorenç) und Son Cotoner (im Norden von Palma). Alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben, heißt es in einer Pressemitteilung vom Montag (29.2.).

Die Übertragung der beiden Supermärkte ist Teil einer spanienweiten Verkaufsaktion, bei der 36 Filialen für einen Gesamtbetrag von 205 Millionen Euro den Besitzer wechseln. Der Verkauf sei Teil einer neuen Marktstrategie, für das die Filialen nach und nach umgestaltet würden, heißt es.

Auf den Balearen hatte Eroski im vergangenen Jahr 15 neue Filialen eröffnet, nach dem Verkauf verfügt der baskische Konzern über 198 Geschäfte auf den Inseln. /ff

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |