09. April 2016
09.04.2016

Busunternehmer beutet seine Angestellten aus

Der Mann wurde mit drei weiteren Verantwortlichen der Firma festgenommen. Die Angestellten mussten unter anderem die Fahrtenschreiber manipulieren

09.04.2016 | 11:48

Wieder einmal hat die Polizei auf Mallorca einem betrügerischen Transportunternehmer das Handwerk gelegt. Die Beamten verhafteten den Besitzer eines bekannten Busunternehmens auf der Insel, ebenso wie drei seiner verantwortlichen Mitarbeiter. Die Angestellten hatten die Polizei verständigt, weil ihr Chef kontinuierlich gegen das Arbeitsrecht verstieß.

So waren die meisten Beschäftigten des Unternehmens für eine weitaus geringere Stundenzahl angestellt, als sie tatsächlich arbeiteten. Ruhezeiten wurden nicht eingehalten, freie Tage nicht gegeben und Busse in schlechtem technischen Zustand zur Verfügung gestellt. Außerdem mussten die Angestellten die Fahrtenschreiber manipulieren, um länger ohne Pause fahren zu können und bei Polizeiinspektionen nicht bestraft zu werden. Wer sich nicht an die Vorgaben des Besitzers hielt, hatte mit Repressalien oder gleich der Entlassung zu rechnen.

Das Unternehmen ist auf Mallorca vor allem für den Transport von Schülern und Touristen verantwortlich. /jk

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |