12. Mai 2016
12.05.2016
40 Años

Zwei Tote bei Beziehungsdrama in Santa Ponça

Ein 66-jähriger Spanier tötet den Freund vor den Augen seiner ehemaligen Lebensgefährtin und erschießt sich anschließend selbst

12.05.2016 | 11:54
Nach dem Mord sperrte die Guardia Civil den Tatort in Santa Ponça ab.

Bei einem Eifersuchtsdrama sind am Donnerstagmorgen (12.5.) in Santa Ponça im Südwesten von Mallorca zwei Menschen ums Leben gekommen. Ersten Medienberichten zufolge erschoss ein 66-jähriger Spanier vor den Augen seiner Ex-Freundin deren neuen Lebensgefährten (37) mit einer Flinte. Anschließend nahm er sich mit derselben Waffe, ebenfalls in Gegenwart seiner ehemaligen Partnerin, selbst das Leben.

Die geschockte Frau - eine ebenfalls 37-jährige Russin - rief die Polizei. Als Rettungssanitäter, Ortspolizei und Guardia Civil am Tatort in der Straße Carrer Serra de Alfàbia in Santa Ponça eintrafen, fanden sie die beiden Leichen und die blutüberströmte Überlebende. Der Tatort wurde abgesperrt, die Ermittlungen laufen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |