20. Juni 2016
20.06.2016
40 Años

79-Jähriger bei Santanyí ertrunken

Rettungsschwimmer zogen den Mann aus dem Wasser in der Cala Gran. Wiederbelebungsversuche ohne Erfolg

20.06.2016 | 08:45

Ein 79-Jähriger ist am Sonntag (19.6.) bei Santanyí im Süden von Mallorca ertrunken.

Der Mann badete in der Cala Gran und verlor anscheinend das Bewusstsein, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichet. Rettungsschwimmer zogen ihn aus dem Wasser. Die Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos. Der zur Hilfe gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Erst am Freitag (17.6.) war ein deutscher Badegast an der Playa de Palma tödlich verunglückt. Auch hier kamen die Rettungsversuche zu spät. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |