20. Juni 2016
20.06.2016
40 Años

Razzia: Polizei baggert nach Drogen in Son Banya

Elf Festnahmen. Kokain und Heroin beschlagnahmt. Bei der Operation "Mirlo" am Sonntag (19.6.) kam ein Militär-Bagger zum Einsatz

20.06.2016 | 09:01
Fotogalerie: Mit Baggern und Hubschraubern gegen Rauschgift

Bei einer Drogenrazzia in den zu Palma gehörenden Vierteln Son Banya und Son Gotleu hat die spanische Polizei am Sonntag (19.6.) elf Verdächtige festgenommen. Rund 100 Einsatzkräfte der Polizei durchsuchten mehrere Wohnungen, beschlagnahmten Heroin, Kokain und Haschisch und nahmen mindestens elf Verdächtige vorläufig fest, wie die MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca" berichtet.

Für besonderes Aufsehen sorgte der Einsatz eines Baggers. Mit der vom spanischen Militär ausgeliehenen Maschine gruben die Polizisten den Hof eines Einfamilienhauses in Son Banya um, weil sie dort das Lager großer Mengen von Rauschgift vermuteten. Das Grundstück ist im Besitz des Bruders der berüchtigten früheren Drogenbaronin "La Paca". Ob die Polizei beim Buddeln tatsächlich Drogen fand, wurde zunächst nicht bekannt.

Fotogalerie: Son Banya - Ein Streifzug durch Mallorcas Drogendorf

Die in Flughafennähe gelegene Siedlung Son Banya ist Mallorcas größter Drogenumschlagplatz. Bereits im Mai schlug die Polizei dort zu, um gegen die ansässigen Clans vorzugehen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |