30. Juni 2016
30.06.2016

16 Jahre Haft für Mord in Campos

54-Jähriger tötete jungen Mann mit zehn Messerstichen in Brust und Rücken

30.06.2016 | 09:48
Der wegen Mordes Verurteilte.

Zu 16 Jahren und sechs Monaten Haft wegen Mordes hat das Landgericht Palma einen 54-jährigen Spanier verurteilt. Die Richter sahen es in dem Urteil vom Mittwoch (30.6.) als erwiesen an, dass der 54-Jährige am 2. Mai 2014 einen jungen Mann in Campos mit zehn Messerstichen ermordet hatte. Den Versuch, die Tat nachträglich zu verheimlichen, rechnete das Gericht erschwerend auf das Strafmaß an. Die Eltern des Ermordeten erhalten zusätzlich eine Entschädigung von 158.000 Euro.

Dem Urteil zufolge hatte der Täter das Opfer nach einem Streit zunächst mit einem stumpfen Gegenstand am Kopf getroffen. Den wehrlos am Boden liegenden stach er anschließend zehn Mal mit einem Küchenmesser in die Brust und in den Rücken. Das Opfer starb an Verblutung. Vor Ankunft der Polizei reinigte der Mörder die Wohnung mit Alkohol, um seine Tat zu vertuschen.

Der unter Depressionen leidende Täter hatte am Tag vor der Tat neben seinen üblichen Medikamenten auch größere Mengen Alkohol und weitere Drogen zu sich genommen. Der Ermordete soll den Täter zuvor damit erpresst haben, Videos mit sexuellen Inhalten im Internet zu veröffentlichen. /tg

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |