02. Juli 2016
02.07.2016
40 Años

Schlussverkauf in Palma: So liefen die "Rebajas" an

Jetzt kommen auch die Spanier in die Geschäfte. Der Sommerschlussverkauf hat begonnen. Der Einzelhandel frohlockt

04.07.2016 | 10:25
Schlussverkauf in Palma: So liefen die "Rebajas" an

Wenn sich vor den Geschäften der Innenstadt bereits vor Öffnung Schlangen bilden, dann ist wieder Schlussverkauf. Am Freitag (1.7.) gingen die Einzelhändler in eine neue Runde der "Rebajas". Und sie frohlocken.

Denn hatten sie bereits zuvor ein ordentliches Geschäft mit der Nachfrage der Touristenströme gemacht, kommen jetzt auch Einheimische in die Läden. "Wir sprechen jetzt auch wieder Spanisch an der Kasse", sagte ein Einzelhändler gegenüber der MZ-Schwesterzeitung "Diario de Mallorca".

Service: Verbaucherschützer geben Tipps für Schlussverkauf

Am Freitagmorgen hatten einige Einzelhändler bereits bis zu 20 Prozent mehr Umsatz gemacht als im vergangenen Jahr. Zum Nachmittag hin nahm der Kaufrausch wieder etwas ab. Dennoch zeigten sich die Einzelhändler sehr zufrieden mit dem ersten Tag des Schlussverkaufs. Gerechnet werde insgesamt mit rund 5 Prozent mehr Umsatz in der gesamten Schlussverkaufs-Zeit. /zim

auf Twitter teilen
auf Facebook teilen

Gut essen auf Mallorca

Restaurants auf Mallorca

Welches Restaurant darf es sein?

Die Insel kulinarisch entdecken - Restaurant-Empfehlungen in Palma de Mallorca, im Osten, Südosten oder Südwesten von unserer Gastro-Autorin Martina Zender

 

Mallorca-Themen von A bis Z

Mallorca-Themen von A bis Z

MZ-Artikel, geordnet nach Themengebieten

Alphabetische Liste: Von Air Berlin über Kongresspalast bis Wandern

 

Empfohlene Links: Inselradio 95,8 | Mallorca mal 365 |